Methan-Filter

Methan-FilterEin Methan-Filter ist ein Interferenzfilter mit 50nm Halbwertsbreite bei einer Zentralwellenlänge von 880nm. Mit dem Methan-Filter lassen sich ungewöhnliche Aufnahmen von den großen Planeten erstellen: Die Gasplaneten selbst sind bei 880nm sehr dunkel, da hier ein Absorptionsband des Methans liegt. Sie werden sozusagen "ausgeblendet", und es lassen sich mit längeren Belichtungszeiten schwache Monde, Ringe und Ring-Fragmente nachweisen, da diese das Sonnenlicht vollständig reflektieren.

Das folgende Bild zeigt einen Vergleich zwischen Methanband-Filtern mit 12nm Halbwertsbreite, 50nm Halbwertsbreite und einem Astronomik Rotfilter:

Vergleich Methanband-Filter Astronomik Rotfilter

Aufnahme: Ralf Gerstheimer

Ein Methan-Filter ist kein Filter für Einstieger in der Planetenfotografie, aber für Besitzer größerer Instrumente (ab 10" /25cm) und empfindlicher Kameras (z.B. Kameras von "The Imaging Source") eine hoch interessante Ergänzung!

Daten:

  • Interferenzfilter, gefaßt in 1,25" Schraubfassung, freier Durchlaß 21,4mm
  • Zentrale Wellenlänge: 880nm (+/- 10nm)
  • Halbwertsbreite: 50nm
  • Maximale Transmission: 55%
  • Blockung <0,1% (UV bis 1,2µm)
  • Dicke: 5,1mm
  • Ungefaßte Filter (1"/25,4mm) sind ebenfalls lieferbar.
  • Die typische Transmissionskurve der Filter  ist auf Wunsch als ASCII Datensatz erhältlich.
  • Auf Anfrage ist eine individuelle Vermessung Ihres Filters gegen einen kleinen Aufpreis möglich.

Methan Filter

  • Methan Filter (880nm ZWL / FWHM 50nm)

    Methan Filter (880nm ZWL / FWHM 50nm)

    zzgl. MwSt.: 150,42 € inkl. MwSt.: 179,00 €


1 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge